Aktiv werden

Unterstützen Sie uns auf ihre Weise

Die Alpenpolitik der letzten Jahre weist eine eigentümliche Doppeltendenz auf: Einerseits wird der Schutz der Natur sowohl bei vielen verantwortlichen Politikern als auch bei weiten Teilen der Bevölkerung als vorrangiges Anliegen betrachtet und ist im Alpenplan und in der Alpenkonvention institutionalisiert, andererseits ist die Gebirgswelt in immer höherem Maße von neuen Erschließungen bedroht. Allzu oft siegt hier ökonomisches Kalkül über verantwortliches Handeln. Stählerne Aussichtsplattformen, lärmende Seilrutschen, riesige Beschneiungsanlagen und zahllose neue Klettersteige zerstören zunehmend den ursprünglichen, wilden Charakter der Bergwelt. Die Natur wird inszeniert statt authentisch erlebt. Mit unserer Arbeit setzen wir uns für den Erhalt der natürlichen Vielfalt alpiner Landschaften ein. Nicht dass wir etwas gegen Spaß hätten — im Gegenteil. Doch es geht uns um eine maß- und verantwortungsvolle Nutzung der Bergwelt.

 

Unsere Projekte und Aktionen werden von internationalen SpitzenalpinistInnen wie Kurt Diemberger, Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits, Alexander und Thomas Huber, Hans Kammerlander und Stefan Glowacz unterstützt. Leidenschaftlicher Alpinismus bedeutet für uns alle stets auch, Respekt vor den Bergen zu vermitteln.

 

Bitte unterstützen Sie Mountain Wilderness auf Ihre Weise.

Sprechen Sie Ihre Freunde, Bekannten und Tourenbegleiter darauf an, Mitglied zu werden.

Gemeinsam können wir vieles für die Berg- und Alpenregionen erreichen!

Mountain Wilderness Deutschland e. V.

Waldstraße 31a

82237 Wörthsee-Steinebach

 

Telefon 08153 889795

info@mountainwilderness.de